Camino francés
Cadí-Moixeró
Picos de Europa
Asturien - Oscos-Eo
Aigüestortes y Estany de Sant Maurici
Montseny
Sierra Mariola
Costa Blanca
Tramuntana
Los Alcornocales
Sierra de Grazalema
Mehrtagestouren
Tagestouren
GR-Wanderwege
Jakobsweg
Wandern in Asturien - Picos de Europa

Nationalpark "Picos de Europa"

Die "Picos de Europa" (Gipfel von Europa) sind Teil des Kantabrischen Gebirges im Norden Spaniens und verlaufen durch die Comunidades (Bundesländer) Austurien, Cantabrien und Kastillien- León. Es ist ein Kalkstein-Massiv mit markanten, ausgeprägten, typischen Erhebungen und Schluchten, welches die höhsten Erhebungen des gesamten Kantabrischen Gebirges aufweist.


 

Picos de Europa - Covadonga

Die Bezeichnung "Picos de Europa" verdankt der Gebirgszug den Seefahrern, welche vom Nordwesten ankommend von unserem Kontinent als erstes die überragenden Gipfel sahen.

Das Gebirge wird unterteilt in drei Teilmassive:

Das westliches Massiv (Macizo de Cornión) mit seinen höchsten Gipfeln Torre Santa de Castilla (2.596 m), und Torre de Santa María (2.478m).

Das zentrales Massiv (Macizo de Urrieles) mit seinen höchsten Bergen Torre de Cerredo (2.648 m), Llambrión (2.642 m) und Torre Blanca (2.617m).

Das östliches Massiv (Macizo de Ándara) mit den höchsten Erhebungen Morra de Lechugales (2.441 m), Silla Caballo (2.438 m) und Pica del Jierru (2.426m).

Der Gebirgszug weist insgesamt knapp 40 Gipfel über 2.500 m und über 240 Gipel mit über 2.000 m vor.

Im Jahr 1995 wurde der gleichnamige Nationalpark "Picos de Europa" eingetragen. Mit einer Grösse von knapp 6470 qkm ist er der grösste Nationalpark Spaniens und erstreckt sich ebenfalls wie das gesamte Gebiet der Gebirgskette über die drei Bundeländer und die drei Teilmassive.

Im Jahr 2003 wurde das Biosphärenreservat "Picos de Europa" auch in die Liste der UNESCO aufgenommen.


 

Typisches Kalkstein-Massiv

Karte des Nationalparks

Natinalpark Picos de Europa Quelle: Parque nacional Picos de Europa, Universität Oviedo



Wandertouren

Tagestour - Ruta del Cares



Unterkünfte im Nationalpark Picos de Europa





Wanderwege in den Picos de Europa

Das Gebiet der "Picos de Europa", ob inner- oder außerhalb des Nationalpark, bietet eine Vielzahl von Wanderwegen, die auf unserer Webseite gar nicht alle aufgelistet werden können. Es gibt mehrere hundert Touren des Typs PR oder SL von denen wir einige wenige ausgesucht haben und genauer beschreiben werden.


 

Lagos de Covadonga

Prinzipell können Wandertouren von fast jedem Ort innerhalb des Gebirges gestartet werden. Der Orte der Gemeinde "Cabrales" eignen sich als Ausgangspunkt im zentralen Massiv der Picos de Europa.

Orte und Wanderrouten in Cabrales [309 KB]



Tagestour - Ruta del Cares